Kleinstrukturen

Steinhaufen und Hozhaufen

Steinhaufen bieten Unterschlupf für Igel und Hermelin. Für Schmetterlinge können sie Wärmequellen, Paarungsplätze Winter-und Nachtquartiere sein. Wenn die Steine mit Algen, Flechten und Moosen bewachsen sind, findet sich darauf eine spezialisierte Fauna von Kleinschmetterlingen und Schnecken.

Ashaufen bieten für viele Kleintiere Schutz und Nahrung. Käferlarven ernären sich aus totem Holz und sind unerlässlich für den Zersetzungsprozess. Reptilien wie die Zauneidechse nutzen Hozhaufen als Versteck oder als Sonnenplätze.